Stadt Kamen - Pressemitteilungen

Personalversammlung - Rathaus nachmittags geschlossen

27.08.2014

Kamen, 28.04.2014, Pressenotiz

Kamen. Aufgrund einer Personalversammlung der Stadtverwaltung am Dienstag, 29. April, bleibt das Rathaus ab 13 Uhr geschlossen.

Wahlvorbereitungen für die Europa-, Kommunal- und Integrationsratswahl laufen auf Hochtouren

27.08.2014

Kamen, 25.04.2014, Pressemitteilung 102/14

Kamen. Bekanntlich wird am 25. Mai die Europa-, Kommunal- und Integrationsratswahl durchgeführt. Im Rathaus wird mit Hochdruck an den Vorbereitungen für diesen Tag gearbeitet.

Für die Integrationsratswahl sind 4.947, für die Europawahl 34.622 und für die Kommunalwahl 36.256 Personen in Kamen wahlberechtigt. Die Wahlbenachrichtigungen sind erstellt und werden aktuell durch die Deutsche Post AG zugestellt.

In diesem Zusammenhang folgender Hinweis: Wahlberechtigte, die bis zum 07. Mai keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben, können sich in der Zeit vom 05. bis 09. Mai im Rathaus, 1. Obergeschoss, Zimmer 109, während der Dienststunden informieren, ob sie in das Wählerverzeichnis der Stadt Kamen aufgenommen wurden und somit wahlberechtigt sind.

Wahlberechtigte, die von dem Angebot der Briefwahl Gebrauch machen möchten, nutzen die Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarten auf der ein Wahlscheinantrag abgedruckt ist, mit dem die Briefwahl auf dem Postweg beantragt werden kann. Hierzu ist der Antrag auszufüllen, zu unterschreiben und in einen frankierten Briefumschlag an das Wahlbüro zu senden. Außerdem besteht die Möglichkeit, den Wahlschein über das Internet zu beantragen. Alternativ kann natürlich auch die Stimme im Briefwahlbüro des Rathauses abgegeben werden

Für mögliche Fragen rund um die Wahlen, steht das Wahl-Team im Rathaus unter den Rufnummern 148-1202 oder 148-1201 oder 148-1302 gern zur Verfügung.

Öffnungszeiten / Briefwahllokal:

MO. – MI. 07.30 – 16.30 Uhr; DO. 07.30 -.17.00 Uhr; FR. 7.30 – 13 Uhr

Bahnunterführung Unnaer Straße halbseitig gesperrt

27.08.2014

Kamen, 11.04.2014, Pressemitteilung 101/14

Kamen. Die Bahnunterführung Unnaer Straße wird ab kommenden Montag, 14. April, für voraussichtlich vier Arbeitstage halbseitig gesperrt. Die Sperrung wird erforderlich, da auf der Rad- und Fußwegtrasse Gewährleistungsarbeiten vorgenommen wer-den. Radfahrer werden aus Sicherheitsgründen gebeten, die Trasse nicht zu befahren.

Ferienspiel „Abenteuerland für Kinder“ ist ausgebucht!

27.08.2014

Kamen, 11.04.2014, Pressemitteilung 100/14

Kamen. Die Ferienspiele für Kinder des Freizeitzentrums sind in diesem Jahr noch stärker nachgefragt als in den Vorjahren.

Das Ferienspiel „Abenteuerland" in den Osterferien vom 14. bis 17. April ist mit 50 Plätzen restlos aus-gebucht.

Für die Ferienspiele „Minikamen 2014" (14. bis 25. Juli, 200 Plätze, 35 Euro) und „Magic Mania" (06. bis 10. Oktober, 100 Plätze, 20 Euro) gibt es noch Restkarten.

Minikamen besteht bereits seit 13 Jahren als kleine Stadt für Kinder. Hier werden in einer aufgebauten Stadt auf spielerische Art und Weise Berufe aus-probiert und das Leben der Erwachsenen als Lern-spiel kennen gelernt. Das eigene verdiente Spielgeld „Minimo" dient zum Kauf von Waren, Lebens-mitteln oder Extra-Reisen.

Magic Mania besteht bereits seit 6 Jahren. Kinder und Teens im Alter von 6 bis 13 Jahren können er-neut die Zauberwelt von „MAGIC MANIA" betreten und täglich in der Zeit von 9 bis 13 Uhr die wohl „phantastischste" Schule der Welt besuchen. Kannte man Zauber-Unterricht bisher nur aus den Büchern über „Harry Potter", so wird dies nun im Freizeitzentrum Realität. Die Schule beinhaltet alle Unterrichtsthemen rund um Magie und Zauberei. Die Karten für alle Ferienspiele sind nur direkt im Freizeitzentrum, Ludwig-Schröder-Str.18 in Kamen erhältlich.

Freizeitzentrum startet nach den Osterferien mit umfangreichen Lern- und Kursprogramm für Kinder

27.08.2014

Kamen, 11.04.2014, Pressemitteilung 099/14

Kamen. Das Team des Freizeitzentrums startet nach den Osterferien das neue Lern- und Kursprogramm für Kinder ab 6 Jahre. Die kostengünstigen Kreativangebote beinhalten Bastel- und Spielangebote, sowie Theater oder Instrumentenlehre. Für alle Angebote ist eine telefonische Anmeldung unter 02307/12552 notwendig. Die Kurse starten am Montag, 28. April. Die Kursangebote im Überblick:

Experimente für Kinder: Immer montags von 15.30 bis 17 Uhr heißt es: Wir experimentieren! Warum rollt ein Ball? Wieso fällt ein Stein? Wie funktioniert eine Kerze? Wann bricht ein Vulkan aus? Daniels Kinder-Experimente-Gruppe untersucht alles und findet heraus, wie es funktioniert. Technik, Natur und Umwelt für Kinder leicht verständlich erklärt! Die Teilnahme ist kostenlos.

Hörspielgruppe für Kinder: Immer montags von 16.30 bis 18 Uhr erstellen die Kinder eigene Hörspiel-CD´s! Die Hörspielgruppe ist eine Lern-, Spiel und Übungsgruppe. Hier wird das Lesen geübt und das Betonen von Texten erlernt. Eigene Geschichten werden auf CD aufgenommen. Die Geräusche werden selbst mit verschiedenen Gegenständen erzeugt! Die Teilnahme ist kostenlos.

Schlagzeug-Kurs für Kinder: Immer montags von 17 bis 19 Uhr heißt es: Schlagzeug spielen! Schlagzeug spielen wie ein echter Musiker! Woraus be-steht das Schlagzeug? Wie bewegt man die "Sticks"? Rhythmen und Takte erlernen und halten, der Spaß steht hierbei im Vordergrund. Verschiedene Rhythmen, die für jede Art von Musik geeignet sind, werden Kind gerecht vermittelt. Keine Notenkenntnisse erforderlich! Die Teilnahme kostet pro Quartal 20 Euro.

Spiel- und Spaßgruppe für Kinder: Immer dienstags von 16 bis 17.30 Uhr heißt es: Auf die Plätze, fertig...los! Dienstags ist Spiel- und Spaß-Tag. Die neuesten Brettspiele und die besten Bewegungs-spiele werden mit viel Spaß ausprobiert und gespielt. Von Memory über Monopoly bis hin zu "Verstecken im Dunkeln" ist alles möglich! Die Teilnahme ist kostenlos!

Tanzen für Kinder: Immer dienstags von 16.30 bis 17.30 Uhr heißt es: TANZEN, TANZEN, TANZEN! Nach einer kleinen Aufwärmrunde geht es los. Gemeinsam werden Choreografien besprochen und getanzt! Auf spielerische Art und Weise lernen hier die Kinder ab 6 Jahre schon Bewegungsabläufe und kleine Choreografien kennen. Das Training ist mit ausreichend Pausen versehen. Der Spaß steht im Vordergrund, aber auch Auftritte auf Kinderfesten sind auf Wunsch der Kinder geplant! Die Teilnahme kostet jeweils 1 Euro.

Backstube für Kinder: Immer mittwochs von 16 bis 17.30 Uhr hört man es überall: "Hmmh wie das duftet" Die Backstube für Kinder öffnet und es gibt unzählige Leckereien. Natürlich müssen diese vor dem Essen erst einmal zubereitet werden. Mehl, Milch und Eier in einen Topf und rühren, rühren, rühren. Hier werden Kuchen, Cupcakes, Muffins und viele weitere Leckereien gebacken. Natürlich auch mal Pizza oder Pfannkuchen. Nebenbei er-lernen die Kinder natürlich den Umgang mit allen Küchengeräten und führen ein Rezeptbuch! Die Teilnahmekosten betragen jeweils 1 Euro.

Mädchentreff für Kinder: Immer mittwochs von 16 bis 17.30 Uhr findet der Mädchentreff für Mädchen im Alter von 6 bis 12 Jahren statt. Endlich mal ohne Jungs! So heißt das Motto im Mädchentreff. Mädchen sind hier mal unter sich. Sie quatschen, malen, lesen, oder hören Musik. Als Gesprächsthemen stehen natürlich Mädels-Themen im Vordergrund: Mode, Musik, Stars, aber auch Schule und Hobbies werden hier angesprochen. Das Programm wechselt wöchentlich! Mal gibt es einen Film-Nachmittag, mal gibt es eine Leserunde. Styling-Tipps oder neue Frisuren gehören natürlich auch dazu. Die Teilnahme ist kostenlos!

Gitarrenkurs für Kinder: Immer mittwochs von 16.30 bis 17.15 Uhr heißt es: Gitarre spielen lernen und dazu singen! Kinder, die schon immer einmal Gitarre spielen wollten, wie ein echter Musiker, ihre Lieblingslieder spielen, dazu singen. Griffe und Akkorde, Rhythmen und Takte werden Kind gerecht vermittelt. Der Spaß steht hierbei im Vordergrund. Gespielt wird alles das, was die Kinder sich wünschen. Keine Notenkenntnisse erforderlich! Die Teilnahme kostet pro Quartal 20 Euro.

Bastelstunde für Kinder: Immer donnerstags von 16 bis 17.30 Uhr wird mit verschiedenen Materialien gebastelt. Einmal mit Papier, Klebe und Schere, ein anderes Mal mit Perlen, Nadel und Faden. Töpfern steht auch auf dem Programm. Hier entstehen immer tolle Gefäße! Die Bastelstunde für Kinder bietet den Umgang mit verschiedenen Materialien und das Erlernen von Mal- und Basteltechniken. Natürlich für Kinder leicht verständlich erklärt! Die Teilnahmekosten betragen jeweils 50 Cent.

Theater für Kinder: Immer freitags von 16 bis 17.30 Uhr findet ein Theaterkurs für Kinder statt! Kleine Geschichten werden selbst erdacht, die passenden Verkleidungen ausgesucht, Kulissen und das er-probte Theaterstück aufgeführt! Die Kinder müssen keine Texte auswendig lernen, sondern die Geschichten werden erzählt und improvisiert. Natürlich werden auch immer Spiele aus dem Theaterbereich gespielt, die den Kindern helfen, gute Schauspieler zu werden! Die Teilnahme ist kostenlos.

Liedermacher Manfred Maurenbrecher gastiert im Freizeitzentrum

27.08.2014

Kamen, 11.04.2014, Pressemitteilung 097/14

Kamen. Am Samstag, 26. April, gastiert mit Manfred Maurenbrecher einer der besten Liedermacher im deutschsprachigen Raum im Freizeitzentrum Lüner Höhe (Einlass: 19:30 Uhr Beginn: 20:00 Uhr).

Manfred Maurenbrecher ist seit den 80er Jahren einer der anerkanntesten Liedermacher im deutsch-sprachigen Raum. Er veröffentlichte bisher 20 Alben und wurde mit vielen Kulturpreisen ausgezeichnet. Der Liedermacher schrieb u.a. Liedtexte für Spliff, Veronika Fischer, Hermann van Veen und Renan Demirkan. Rundfunk-Features produzierte er unter anderem für RIAS Berlin, NDR, WDR und DLF. Die Sendung „Unterhaltung am Wochenende" des WDR 5 wurde jahrelang unter anderem von Mauren-brecher moderiert. Ab 1995 verfasste er Drehbücher zu Folgen der Serie Cobra 11 (RTL). Von 1997 bis 2002 arbeitete Maurenbrecher als regelmäßiger Autor für die Ohrenweide (WDR 5). 2000 schrieb er die Rheinfels-Saga und Die Burg der 1000 Jahre – Dramen-Skripte zu zwei Theaterstücken für den Kultursommer Rheinland-Pfalz (Gesamtleitung Richard Wester). Zwei Romane und etliche Kurzge-schichten. Welche Anerkennung Maurenbrecher in der deutschen Musikerszene genießt, zeigte sich anlässlich seines 60. Geburtstages. Es erschien dazu die Tribute-3-CD-Box Maurenbrecher für alle – eine Hommage in 62 Liedern, auf der namhafte Musiker-Weggefährten und Kollegen jeweils einen Song aus seiner Feder interpretieren.Solo am Klavier wird er sein aktuelles Programm „No Go" in Kamen präsentieren.

Eintrittskarten für diese Veranstaltung sind direkt im Freizeitzentrum, sowie in allen Geschäftsstellen des Hellweger Anzeigers erhältlich. Der Eintrittspreis im Vorverkauf beträgt 9 Euro, Abendkasse (12 Euro) Tickets können auch per email reserviert werden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Ergänzende Infos unter Tel. 02307/12552.

Pflastersanierung in der Gartenstadt Seseke Aue

27.08.2014

Kamen, 11.04.2014, Pressemitteilung 095/14

Kamen. Am kommenden Montag beginnt eine Pflastersanierung in der Gartenstadt Seseke Aue. Die Tiefbauarbeiten betreffen den Zufahrts- und Parkplatzbereich der Gertrud-Bäumer- bzw. der Helene-Lange-Straße. Die An- und Abfahrt der betroffenen Anlieger wird über den Rad- und Fußweg des Eilater Weges erfolgen. Die Wegführung wird ausgeschildert. In diesem Zusammenhang bittet der Fachbereich Bauen um Rücksichtnahme bei der Nutzung des Weges, da dieser vorrangig von Fußgängern und Radfahrern genutzt wird. Die übrigen Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Trasse in Schrittgeschwindigkeit zu befahren. Die Arbeiten werden am Dienstagnachmittag (15.04.) beendet sein.

Wochenmarkt am Donnerstag

27.08.2014

Kamen, 11.04.2014, Pressenotiz

Kamen. Aufgrund des Feiertages am kommenden Freitag (18.04. Karfreitag) wird der Wochenmarkt auf den Gründonnerstag, 17. April, vorverlegt.

Stadtseniorenring bietet Tagesfahrt zum Skulpturenpark Waldfrieden und Besuch des Botanischen Gartens in Wuppertal an

27.08.2014

Kamen, 09.04.2014, Pressemitteilung 093/14

Kamen. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Seniorenkultur bietet der Stadtseniorenring am Donners-tag, 22. Mai, eine Tagesfahrt in den Skulpturenpark Waldfrieden mit anschließendem Besuch des Botanischen Gartens in Wuppertal an. Der Kamener Künstler Reimund Kasper wird die Reisegruppe begleiten.

Die Fahrt erfolgt mit einem Reisebus. Vor Ort wird eine Führung im Skulpturenpark bzw. im Botanischen Garten angeboten.

Anmeldungen nimmt der Seniorenbeauftragte Markus Fallenberg unter Tel. 02307/148-1403 entgegen.

Frühlingskirmes bietet Spaß und Nervenkitzel – Familientag zum Abschluss

27.08.2014

Kamen, 08.04.2014, Pressemitteilung 092/14

Kamen. Für Abwechslung und Nervenkitzel sorgen ab Freitag, 11. April, die Fahr- und Showgeschäfte „Salto-Mortale" und „Phoenix", ein Flugsimulator das 2-Etagen Laufgeschäft „Time-Factory" sowie die Kirmesklassiker „Auto-Scooter" und „Musikexpress". Mit von der Partie sind natürlich auch mehrere Kinderfahrgeschäfte. Für Spaß sorgen „Safari-Trip", „Kinderkettenflieger", zwei Kindersportkarusselle und eine Trampolinanlage. Erneut dabei ist eine 10 Meter hohe und 36 Meter lange Riesenrutsche. Ausschank-, Imbiss- und Süßwarenstände, Verlosungsgeschäfte und andere Verkaufsstände runden das Angebot der Frühlingskirmes ab.

Am Abschlusstag bieten die Schausteller wieder den Familientag mit der beliebten Aktion "1x zahlen = 2x fahren" an. Außerdem werden Preisreduzierungen an den restlichen Geschäften angeboten.

Frühlingskirmes in der Innenstadt

07.04.2014

Kamen, 04.04.2014, Pressemitteilung 088/14

Kamen. Traditionell fiel der Startschuss der Kamener Kirmessaison mit der Märzkirmes im Stadtteil Heeren-Werve. Vom 11. bis 14. April werden sich rd. 60 Schausteller bei der Frühlingskirmes in der Innenstadt präsentieren. Bürgermeister Hermann Hupe wird die Kirmes am, Freitag, 11. April, 15 Uhr, auf dem Willy-Brandt-Platz eröffnen.

Bereits am Dienstag, 08. April, 15 Uhr, wird nach der Platzverteilung der Aufbau der Fahrgeschäfte beginnen. Die übrigen Stände und Buden werden einen Tag später, am Mittwoch, nach Geschäftsschluss aufgebaut. Während der Auf- und Abbau-arbeiten sind Verkehrsbehinderungen, insbesondere im Anlieferungsverkehr, nicht auszuschließen. Bekanntlich wird durch das Kirmesgeschehen eine Verlegung des Wochenmarktes erforderlich. An den betroffenen Markttagen Freitag, 11. April und Dienstag, 15. April, wird der Markt in den Bereich Edelkirchenhof verlegt. Auch hier werden im Vorfeld des Wochenmarktes die bekannten verkehrstechnischen Maßnahmen durchgeführt.

 

Restkarten für Comedy-Legende Ingo Insterburg

07.04.2014

Kamen, 04.04.2014, Pressemitteilung 085/14

Kamen. Am Samstag, 05. April, 20 Uhr, gastiert die Comedy –Legende Ingo Insterburg im Freizeitzentrum Lüner Höhe.

Nach den großen Erfolgen der legendären Gruppe „Insterburg&Co" (mit Karl Dall, Jürgen Barz und Peter Ehlebracht), den Erfindern der hohen Kunst des Musikkomödiantentums in der deutschen Kulturszene, fährt Ingo Insterburg kreuz und quer durch den deutschsprachigen Raum und begeistert, beglückt und erfreut sein Publikum mit Weisheit und Humor. Ingo Insterburg ist auf Tournee und eines der wenigen NRW–Gastspiele gibt er im Freizeitzentrum Lüner Höhe, Ludwig-Schröder–Str. 18. Begleitet wird er hierbei von „Der Black", der mit dem Erfolgsduo „Schobert und Black" bekannt wurde. Restkarten für diese Veranstaltung sind am Samstag in der Zeit von 13 bis 17 Uhr noch unter Tel. 02307/12552 zum Vorverkaufspreis reservier-bar. An der Abendkasse gibt es ab 19.30 Uhr noch Restkarten zum Preis von 16 Euro. An diesem Wochenende gibt es noch etwas Besonderes zu feiern. Ingo Insterburg wird am 06. April 80 Jahre alt!

 

ABENTEUERLAND – Das neue Ferienspiel in den Osterferien

07.04.2014

Kamen, 04.04.2014, Pressemitteilung 084/14

Kamen. Auch in diesem Jahr bietet das Team des Freizeitzentrums Lüner Höhe wieder die beliebten Ferienspiele für Kinder von 6 bis 13 Jahren an. In diesem Jahr gibt es in den Osterferien mit „Abenteuerland" ein neues Ferienspiel.

Bis zu 60 Kinder und Teens im Alter von 6 bis 10 Jahren können vom 14. bis 17. April täglich in der Zeit von 9 bis 13 Uhr viele aufregende Abenteuer bestehen. Geheimnisvolle Türen müssen geöffnet, dunkle Höhlen erforscht und durchlaufen werden. Als forschende Abenteurer können die Kinder viele knifflige Rätsel lösen, um verloren geglaubte Schätze zu bergen. Dies erfordert aber auch Mut und Geschick. Das Freizeitzentrum wird hierfür komplett neu dekoriert und nichts ist so, wie es scheint. Es gibt, Höhlen, Labyrinthe, Urwald und viele weitere Themenräume.

Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro. In der Gebühr sind das tägliche Frühstück und Getränke für die Kinder enthalten. Für alle Ferienspiele ist der Vorverkauf bereits gestartet. Die Karten können ausschließlich persönlich im Freizeitzentrum erworben werden. In diesem Zusammenhang weist das Team des Freizeitzentrums noch einmal darauf hin, das es in diesem Jahr neben den Einzel-Tickets für die Ferienspiele wieder ein sogenanntes Ferien-Kombiticket für alle Spiele gibt, das zum Sparpreis von 58 Euro angeboten wird.

Kamen. Auch in diesem Jahr bietet das Team des Freizeitzentrums Lüner Höhe wieder die beliebten Ferienspiele für Kinder von 6 bis 13 Jahren an. In diesem Jahr gibt es in den Osterferien mit „Abenteuerland" ein neues Ferienspiel.

Bis zu 60 Kinder und Teens im Alter von 6 bis 10 Jahren können vom 14. bis 17. April täglich in der Zeit von 9 bis 13 Uhr viele aufregende Abenteuer bestehen. Geheimnisvolle Türen müssen geöffnet, dunkle Höhlen erforscht und durchlaufen werden. Als forschende Abenteurer können die Kinder viele knifflige Rätsel lösen, um verloren geglaubte Schätze zu bergen. Dies erfordert aber auch Mut und Geschick. Das Freizeitzentrum wird hierfür komplett neu dekoriert und nichts ist so, wie es scheint. Es gibt, Höhlen, Labyrinthe, Urwald und viele weitere Themenräume.

Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro. In der Gebühr sind das tägliche Frühstück und Getränke für die Kinder enthalten. Für alle Ferienspiele ist der Vorverkauf bereits gestartet. Die Karten können ausschließlich persönlich im Freizeitzentrum erworben werden. In diesem Zusammenhang weist das Team des Freizeitzentrums noch einmal darauf hin, das es in diesem Jahr neben den Einzel-Tickets für die Ferienspiele wieder ein sogenanntes Ferien-Kombiticket für alle Spiele gibt, das zum Sparpreis von 58 Euro angeboten wird.

 

Neue Bürgermeister in den Partnerstädten Montreuil-Juigné und Bandirma

07.04.2014

Kamen, 03.04.2014, Pressemitteilung 086/14

Kamen. Kamens Partnerstadt Montreuil-Juigné hat einen neuen Bürgermeister. In einer Stichwahl im Rahmen von Kommunalwahlen setzte sich der neue Amtsinhaber Stéphane Piednoir mit 54,98% gegen Bernard Witasse durch, der von 2001 bis 2014 als Bürgermeister fungierte.

Stéphane Piednoir wurde im Jahr 1970 geboren, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er lebt seit 1995 in der Partnerstadt, arbeitet als Mathematiklehrer in der benachbarten Universitätsstadt Angers und ist seit 2001 im Rat der Stadt. Er gehört dem Bürgerbündnis Energies Citoyennes an, das sich aus Parteilosen und Mitgliedern verschiedener Parteien zusammensetzt.

Mit Dursun Mirza wurde auch in türkischen Partnerstadt Bandirma Ende März ein neues Stadtoberhaupt gewählt. Der 58jährige Dursun Mirza studierte Wirtschaft und öffentliche Verwaltung und ist in der Partnerstadt kein unbekannter Lokalpolitiker. Bereits seit drei Ratsperioden gehörte er für die CHP dem Stadtrat in Bandirma an. Zudem war er seit 2009 stellvertretender Bürgermeister von Sedat Pekel.

Bürgermeister Hermann Hupe gratulierte seinen neuen Amtskollegen zu ihrem Wahlsieg. „Ich bin zuversichtlich, dass die gute partnerschaftliche Zusammenarbeit auch künftig in der gewohnt herzlichen Atmosphäre fortgeführt wird."

 

Austauschschüler aus Montreuil-Juigné zu Gast beim Gymnasium

07.04.2014

Kamen, 03.04.2014, Pressemitteilung 083/014

Kamen. 46 Schülerinnen und Schüler aus Montreuil-Juigné und ihre Begleiter halten sich vom 02. bis 10. April bei ihren Partnern des Kamener Gymnasiums auf. Die Gäste werden am Mittwochabend in Kamen erwartet und anschließend ihre Gasteltern kennen lernen. Im Rahmen des vielseitigen Besuchsprogramms wird Bürgermeister Hermann Hupe die französischen Gäste am Montag, 07. April, im Rathaus begrüßen.

Langeweile wird in den darauf folgenden Tagen nicht aufkommen. Das Besuchsprogramm sieht gemeinsame Unterrichtsstunden und Sportveranstaltungen vor. Natürlich werden die französischen Freunde auch mehrere Tagesfahrten unternehmen. Dazu gehört eine Fahrt in das Bergwerksmuseum nach Bochum oder auch nach Osnabrück zum Felix-Nussbaum-Museum. Eine Stadtführung und ein Stadtbummel runden den Besuch ab. Eine Tagesfahrt führt die Gäste nach Bremen. Neben einem Besuch des Museums „Universum" werden eine Stadtführung und ein Stadtbummel unternommen. Am letzten Besuchstag bieten die Gastgeber des Gymnasiums eine Exkursion zum Nixdorf-Museum nach Paderborn an.

 

Derner Straße vor der Fertigstellung

07.04.2014

Kamen, 03.04.2014, Pressemitteilung 075/14

Kamen. Am 03. und 04. April werden die abschließenden Asphaltarbeiten für die Verschleißdecke in der Derner Straße durchgeführt. In der Woche vor den Osterfeiertagen sollen lediglich noch wenige Restarbeiten, die ohne verkehrstechnische Beeinträchtigungen abgewickelt werden, vorgenommen werden.

Die Abschlussarbeiten werden in zwei Arbeitsschritten erfolgen. Sie beginnen im Einmündungsbereich des Kreiselbauwerks Hammer Straße/Ostkamp und enden zunächst im Bereich der Stettiner Straße, bevor am darauf folgenden Arbeitstag der zweite Straßenabschnitt bis zur Danziger Straße folgt. Die Verwaltung bittet die Anlieger, ihre Fahrzeuge aus dem jeweils betroffenen Arbeitsbereich herauszuhalten, damit die Asphaltarbeiten problemlos ab-gewickelt werden können. Die Anlieger werden über die bevorstehenden Arbeiten informiert.

 

Austauschschüler aus Ängelholm zu Gast bei der Gesamtschule

07.04.2014

Kamen, 02.04.2014, Pressemitteilung 082/014

Kamen. 14 Schülerinnen und Schüler aus Ängelholm und ihre Begleiter halten sich vom 05. bis 11. April bei ihren Partnern der Gesamtschule auf. Die Gäste werden am Samstagabend in Kamen erwartet und anschließend ihre Gasteltern kennen lernen. Im Rahmen des abwechslungsreichen Besuchsprogramms wird Bürgermeister Hermann Hupe die schwedischen Gäste am Montag, 07. April, im Rathaus begrüßen. Ein Stadtrundgang, die Begrüßung durch die Schulleitung und das Kennen lernen der Gesamtschule mit einer Einführung in das deutsche Schulsystem runden das Tagesprogramm zu Beginn der Woche ab. Langeweile wird in den darauf folgenden Tagen sicherlich nicht aufkommen. Neben gemeinsamen Unterrichtsstunden werden die schwedischen Freunde auch Tagesfahrten unter-nehmen.

Zum Besuchsprogramm gehört u.a. ein Besuch der Dechenhöhle und des Möhnesees sowie ein Stadt-besuch in Soest. Den Kölner Dom und das Römisch-Germanische Museum sowie die Stadt lernen die Austauschschüler auf einer Tagesfahrt mit anschließendem Stadtbummel kennen. Eine Halbtagesfahrt führt sie auch nach Dortmund. Hier stehen eine Führung durch den Signal Iduna Park und ein Stadtbummel auf dem Programm. Mit einem gemeinsamen Abend im Oberstufenraum der Gesamt-schule werden die ereignisreichen Tage in Kamen enden.

 

Fachtag „Kindertagespflege- vielfältig und facettenreich“ im Bürgerhaus Methler

07.04.2014

Kamen, 03.04.2014, Pressemitteilung 070/14

Kamen. Am Samstag, 05. April, findet bereits zum dritten Mal ein ganztägiger Fachtag für Kindertagespflege im Bürgerhaus Methler statt. Auf Grund der positiven Resonanz der letzten beiden Veranstaltungen (in 2010 und 2012) wurde der Fachtag für alle Tagesmütter und Tagesväter von den Fachberate-rinnen des Kreises Unna erneut organisiert. Nach der offiziellen Begrüßung des Landrates Michael Makiolla stehen ein Einführungsreferat und viele verschiedene Workshops auf der Tagesordnung. Das Themenspektrum ist vielseitig und umfasst beispielsweise die frühkindliche Mediennutzung, deeskalierende Handlungsmethoden für den Alltag oder auch die Sprachförderung für Kinder. Der Fachtag beginnt um 09.30 Uhr und endet nach einer Podiumsdiskussion um ca. 16 Uhr. Es werden rd. 140 Tagespflegepersonen aus dem Kreisgebiet im Bürgerhaus Methler erwartet.

 

Bäderuntersuchung zwingend notwendig

28.03.2014

Kamen, 28.03.2014, Pressemitteilung 078/14

Kamen. Die Bäderuntersuchung der Gemeinschaftsstadtwerke (GSW) Kamen- Bönen-Bergkamen hat nichts mit Schließungsabsichten zu tun. Sie folgt einem Gebot der Vernunft. Die GSW-Bäder sind in die Jahre gekommen, werden aber alle gebraucht zu Erledigung der Aufgaben. Daher besteht die Notwendigkeit zu prüfen, welche Investitionen zum Erhalt und zur Attraktivierung dringend erforderlich sind.

Die vier Wasserflächen, die derzeit in der Stadt vorhanden sind, werden dringend benötigt. Keiner der Standorte ist verzichtbar. Aus diesem Befund gilt es abzuleiten, welche Investitionen in die Zukunft unserer Bäder erforderlich und wünschenswert sind und wie Investitionen finanziert werden können. „Vor diesem Hintergrund gilt, dass ich dem Rat der Stadt Kamen auch in Zukunft keine Vorlage vorlegen werde, die eine Schließung eines Kamener Bades beinhaltet,“ so Bürgermeister Hermann Hupe.

Straßenbauarbeiten beginnen in der Germaniastraße

28.03.2014

Kamen, 28.03.2014, Pressemitteilung 080/14;

Kamen. Am kommenden Montag, 31. März, beginnen die Straßenbauarbeiten in der Germaniastraße. Der erste Bauabschnitt wird vom Kreisverkehr Robert-Koch-Straße/Germaniastraße bis zum Einmündungsbereich der Straße „In der Kaiserau“ führen. Eine halbseitige Sperrung wird zunächst auf der westlichen Straße eingerichtet. Begegnungsverkehre sind während der Bauphase innerhalb des Bauabschnitts möglich. Insofern sind die Geschäfte erreichbar. Betroffene Anlieger können den Baustellenbereich mit Einschränkungen ebenfalls befahren.