Auszeichnungen

Kamen erhält Colours of Europe Award

Kamen. Kamen auf dem Treppchen: Den “Colours of Europe Award” verlieh jetzt im Berliner Metropol die überparteiliche Initiative Tu was für Europa an vier Kommunen, die sich in besonderer Weise für Europa engagieren. Mit dabei: die Stadt Kamen. Bürgermeisterin Elke Kappen, die Europabeauftragte Katja Herbold und Jutta Eickelpasch von der Umweltberatung der Verbraucherschutzzentrale in Kamen nahmen den Preis entgegen.

Die bekannten Moderatoren Dunja Hayali und Klaas Heufer-Umlauf übernahmen in diesem Jahr die Preispatenschaft für die Gewinnerkommunen und würdigten in einer lebhaften und interaktiven Veranstaltung im Berliner Metropol die Marktgemeinde Pfeffenhausen, die Stadt Kamen, die Gemeinde Gerstetten und die Stadt Torgau für ihr beispielhaftes Europa-Engagement. In der Würdigung des Projektes heißt es: „Die Stadt Kamen verbindet den kulturellen Austausch über ihre Städtepartnerschaften mit dem wichtigen Thema Klimaschutz. Mit vielen kreativen Ideen, die in anderen Städten leicht nachgeahmt werden können, wird hier deutlich gemacht wie wichtig der gesamteuropäische Ansatz zur Lösung großer Probleme ist.“ Im Rahmen des Projektes „Klimaschutz kennt keine Grenzen“ trafen sich Teilnehmer aus Kamens Partnerstädten zu Tauschpartys und kochten gemeinsam nachhaltige Gerichte.

Europaplakette

Der Ausschuss für Soziales, Gesundheit und nachhaltige Entwicklung der Parlamentarischen Versammlung hat auf seiner virtuellen Sitzung vom 19. Mai 2020 beschlossen,der Stadt Kamen die Ehrenplakette des Europarates zu verleihen. Diese Auszeichnung ist als Anerkennung der Bemühungen der Stadt Kamen zu betrachten, die Idee der europäischen Einheit zu propagieren. Nach den Statuten des Europarats wird die Ehrenplakette an Kommunen verliehen, die schon seit mehreren Jahren Träger der Ehrenfahne sind. Diese gilt als Vorstufe zum Europapreis, der höchsten Auszeichnung, die der Europarat zu vergeben hat. Dieser Preis wird nur einmal im Jahr verliehen.

Colours of Europe Award

Der Colours of Europe Award 2020 geht an die Stadt Torgau, die Stadt Kamen und die Gemeinde Gerstetten. Der Europa-Preis der sich an Kommunen bis zu 50.000 Einwohner richtet, wird in diesem Jahr erstmalig vergeben. In einer Sonderkategorie, in der Organisationen ausgezeichnet werden, gewannen „Jeck op Europa“ aus Köln, sowie die regionale Gruppe der „Jungen Europäischen Förderalisten“ im Saarland. Die feierliche Auszeichnung wird voraussichtlich im Frühjahr 2021 erfolgen.

Stadt Kamen ist FairTrade Stadt

Seit dem 17. September 2018 ist Kamen Fairtrade Stadt. Im Rahmen einer Feierstunde überreichte Manfred Holz, Fairtrade-Ehrenbotschafter von TransFair e.V. Deutschland, der Bürgermeisterin Elke Kappen, die begehrte Auszeichnung.

Den Startschuss zur erfolgreichen Bewerbung gab der Kamener Stadtrat in seiner Sitzung vom 22. Februar 2017. Er beauftragte per Ratsbeschluss die Verwaltung eine Steuerungsgruppe zu bilden, die bereits am 04. März 2017 ihre Arbeit aufnahm. In der Folgezeit wurde engagiert und teamorien-tiert an der Umsetzung der Bewerbungskriterien gearbeitet. Mit Erfolg! Für den fairen Handel setzen sich aktuell 19 Händler und 8 Gastronomiebetriebe ein.

Europaaktive Kommune NRW

Erläuterungen zur Auszeichnung Europaaktive Kommune:‎
Die Stadt Kamen hat im Jahr 2014 die Auszeichnung „Europaaktive Kommune“ ‎für aktive Europaarbeit vor Ort von der damaligen Europaministerin des Landes ‎NRW, Dr. Angelica Schwall-Düren, erhalten. Am 04.11.2019 wird diese Auszeichnung von NRW-Europaminister Stephan Holthoff-Pförtner der Stadt Kamen nun zeitlich unbefristet verliehen.