Grußwort der Bürgermeisterin

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die letzten Tage waren für uns alle sicherlich sehr bewegend. Seit dem 2. November gelten für den Alltag bundesweit erneut Beschränkungen. Ziel dieser Regelungen ist es, die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Die Notwendigkeit für diese Maßnahmen zeigt sich uns täglich vor Ort: Auch vor dem Kreis Unna hat die zweite Welle nicht Halt gemacht. Die Kontaktdatenermittlung Infizierter wird zunehmend schwieriger und zeitintensiver. Aus diesem Grund hat auch die Kamen ihren Mitarbeiterstab in diesem Bereich erweitert.