Stadt Kamen - Pressemitteilungen

Landesprogramm "Neustart miteinander" für Vereine

20.07.2021

Kamen. Der Landtag Nordrhein-Westfalen hat die Aufstellung eines Landesprogramms „Neustart miteinander“ beschlossen, um, als Zeichen der Wertschätzung für die Arbeit der Vereine, diese bei der Ausrichtung von öffentlichen Veranstaltungen unter Wahrung der geltenden Coronaschutz-Vorschriften finanziell zu unterstützen. Insgesamt stehen 54 Millionen Euro zur Förderung ehrenamtlich getragener öffentlicher Veranstaltungen bereit.

Jeder eingetragene Verein kann als einmalige Unterstützung einen Zuschuss in Höhe von 50 % der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben für eine Veranstaltung im Jahr 2021, grundsätzlich bis maximal 5.000 Euro, beantragen. Maßstab für die Höhe der Förderung sind die zuwendungsfähigen Gesamtausgaben der Veranstaltung.

Die Antragstellung selbst erfolgt online durch den jeweiligen Verein bei der jeweils regional zuständigen Bezirksregierung. Alle weiteren Informationen sowie den Zugang zum Online-Antrag finden Sie auf der Website des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW. . Inhaltliche Fragen zum Landesprogramm "Neustart miteinander" sind von interessierten Vereinen und Institutionen direkt an die verantwortliche Bezirksregierung Arnsberg zu richten

Eine Voraussetzung für die Antragstellung ist eine Bestätigung der Stadt Kamen in Bezug auf die geplante Veranstaltung. Auf diese Weise will das Land NRW sicherstellen, dass der Verein die zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Coronaschutz-Regelungen einhält. Die Anlage kann auf der Seite des Ministeriums heruntergeladen werden.

Bei der Stadt Kamen steht Ihnen für die Unterzeichnung der Bestätigung die Kolleginnen und Kollegen des Ordnungsbereiches, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, zur Verfügung.