Dienstleistungen Ü

Dokumentation am Übergang: Der Gesprächsleitfaden

Die Kitas und Grundschulen in Kamen haben einen speziellen Gesprächsleitfaden entwickelt, der den aktuellen Entwicklungsstand jedes einzelnen Kindes zu bestimmten Kompetenzbereichen darstellt. Dieser Gesprächsleitfaden dient auch als Grundlage für Elterngespräche, sowohl in der Kita als auch in der Grundschule. Wenn Eltern dem zustimmen, nutzen Kitas und Grundschulen den Leitfaden zudem als Grundlage für den Austausch zum Wohle der Kinder.

Anhand des Gesprächsleitfadens können Grundschulen, Kitas und auch Eltern eine Einschätzung zu solchen Kompetenzbereichen geben, denen für das schulische Lernen eine besondere Bedeutung zukommt. Indem auf übersichtliche Weise verschiedene Perspektiven gebündelt werden, erhalten Schule und Eltern einen guten Überblick über den Entwicklungsstand des Kindes. Mit diesem Instrument soll es gelingen, jedes Kind dort abzuholen, wo es steht und an bereits begonnene Entwicklungsprozesse anzuknüpfen. Nicht zuletzt soll es mit dem Gesprächsleitfaden gelingen, Eltern strukturiert zu informieren und zu beteiligen, um eine größtmögliche Transparenz zu schaffen.

Bis zum Ende der Grundschulzeit wird der Gesprächsleitfaden an vielen Stellen präsentiert und eingesetzt, sodass auch Entwicklungsprozesse immer wieder übersichtlich und transparent abgebildet werden können.

pdfGesprächsleitfaden zum Übergang Kita – Schule in Kamen

Übergang Kita-Schule

Übergang Kita-Schule

Hier finden Sie Ihren Ansprechpartner

Die Broschüre ,,Übergang Kita-Schule. Wissenswertes für Eltern in Kamen“ hält allgemein Wissenswertes und einige Tipps zum Übergang Kita – Schule bereit. Ziel ist es, Kindern und auch ihren Eltern zu einem angenehmen und gelingenden Übergang von der Kita in die Grundschule zu verhelfen und mögliche Fragen und Unklarheiten zu klären. Eltern erhalten mit der Broschüre einen Einblick, welcher Schritt wann ansteht, wie sich Kitas und Schulen austauschen und auf den bevorstehenden Wechsel der Kinder vorbereiten.

Das Nachschlagewerk wurde von Grundschulen, Kitas, Kita-Trägern, dem Jugendamtselternbeirat und der Stadt Kamen gemeinsam entwickelt. Damit wird die Arbeit am Kommunalen Präventionskonzept „Gemeinsam stark!“ fortgesetzt.

Die Borschüre wird ab jetzt jedes Jahr an die Eltern der jeweils vierjährigen Kinder in Kamen, das heißt zwei Jahre vor der Einschulung, verteilt.

pdfDownload Broschüre Übergang Kita-Schule. Wissenswertes für Eltern in Kamen

Dokumentation am Übergang: Der Gesprächsleitfaden

Die Kitas und Grundschulen in Kamen haben einen speziellen Gesprächsleitfaden entwickelt, der den aktuellen Entwicklungsstand jedes einzelnen Kindes zu bestimmten Kompetenzbereichen darstellt. Dieser Gesprächsleitfaden dient auch als Grundlage für Elterngespräche, sowohl in der Kita als auch in der Grundschule. Wenn Eltern dem zustimmen, nutzen Kitas und Grundschulen den Leitfaden zudem als Grundlage für den Austausch zum Wohle der Kinder.

Anhand des Gesprächsleitfadens können Grundschulen, Kitas und auch Eltern eine Einschätzung zu solchen Kompetenzbereichen geben, denen für das schulische Lernen eine besondere Bedeutung zukommt. Indem auf übersichtliche Weise verschiedene Perspektiven gebündelt werden, erhalten Schule und Eltern einen guten Überblick über den Entwicklungsstand des Kindes. Mit diesem Instrument soll es gelingen, jedes Kind dort abzuholen, wo es steht und an bereits begonnene Entwicklungsprozesse anzuknüpfen. Nicht zuletzt soll es mit dem Gesprächsleitfaden gelingen, Eltern strukturiert zu informieren und zu beteiligen, um eine größtmögliche Transparenz zu schaffen.

Bis zum Ende der Grundschulzeit wird der Gesprächsleitfaden an vielen Stellen präsentiert und eingesetzt, sodass auch Entwicklungsprozesse immer wieder übersichtlich und transparent abgebildet werden können.

pdfGesprächsleitfaden zum Übergang Kita – Schule in Kamen