Aktuelle Themen

Tag der Kinderhospizarbeit: Baum erstrahlte grün

Tag der Kinderhospizarbeit: Baum erstrahlte grün

„Lasst uns Deutschland grün erleuchten“, lautete das Motto einer bundesweiten Mitmachaktion des Deutschen Kinderhospizvereins (DKHV). Mit der Aktion hatte der Verein am Mittwoch, 10. Februar, auf den Tag der Kinderhospizarbeit aufmerksam gemacht. In Kamen wurde hierzu am Mittwoch von 17 bis 20 Uhr die Linde an der Maibrücke in grünem Licht angestrahlt.

Die Bürgermeisterin hatte hierzu Kontakt mit der Firma Smartlite aus dem Technopark aufgenommen, die bereits im Rahmen des Stadtleuchtens im vergangenen Herbst illuminiert hatte. Das Unternehmen war begeistert von der Idee – und unterstützte die Aktion, indem sie den Baum kostenlos in Szene setzte.

„Wir haben uns gern an dem Tag der Kinderhospizarbeit beteiligt, um auf die Situation von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit einer lebensverkürzenden Erkrankung und auf die Situation ihrer Familien hinzuweisen“, begründet Bürgermeisterin  Elke Kappen die Kamener Aktion. Der Tag solle grundsätzich ein gesellschaftliches Bewusstsein für die Arbeit der Kinderhospize wecken.

Die Stadt Kamen hat anlässlich des Aktionstages die Arbeit des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Kreis Unna mit einer Spende gefördert.

Foto: Stefan Milk