Auszeichnung für die Stadt Kamen „Colours of Europe Award“

Der Termin war bewusst gewählt.

Einen Tag vor Deutschlands EU-Ratspräsidentschaft am 01. Juli überbrachte Martin Schulz, als Vorsitzender des  Vereins „Tu was für Europa“ Bürgermeisterin Elke Kappen telefonisch die freudige Nachricht, dass das Kamener Partnerschaftsprojekt „Klimaschutz kennt keine Grenzen“ für beispielhaftes  Europa-Engagement der Stadt Kamen mit dem „Colours of Europe Award“ ausgezeichnet wird.

Europa steht derzeit bei den Menschen nicht unbedingt im Mittelpunkt. Im vergangenen Jahr gründete sich daher der gemeinnützige, überparteiliche Verein „Tu was für Europa“. Unter dem Motto: „Lasst uns gemeinsam etwas für Europa tun!“ wurden verschiedene Wettbewerbe und Aktionen ins Leben gerufen, u.a. der „Colours of Europe Award“. Kommunen mit weniger als 50.000 Einwohnern soll mit diesem Preis eine Plattform für ihr Europaengagement gegeben werden.

Auf der Internetseite des Vereins erklären der Vereinsvorsitzende Martin Schulz und seine Mitstreiter Monika Grütters, Franziska Brandner und Alexander Graf Lambsdorff, warum Europaengagement genau jetzt wichtig ist.

Das Kamener Projekt „Klimaschutz kennt keine Grenzen“ ist eine Kooperation der Stadt Kamen mit der Umweltberatung der Verbraucherzentrale Kamen. Im Jahr 2017 fand eine Tauschparty für gebrauchte Kinderkleidung und Spielwaren mit Familien aus den Partnerstädten Ängelholm/Schweden, Sulecin/Polen und Kamen mit Fair-Trade-Café und Kinderaktionen im SportCentrum Kamen-Kaiserau statt. „Wenn Menschen aus verschiedenen Ländern sich persönlich begegnen und im Gespräch Gemeinsamkeiten entdecken, ist das ein wichtiger Grundstein für das Fortbestehen eines starkes Europas.“, so Bürgermeisterin Elke Kappen.

Aufgrund des großen Erfolges entstand die Idee zu einem deutsch-französischen Nachhaltigkeitstag nach ähnlichem Muster mit Teilnehmenden aus Montreuil-Juigné/Frankreich und Kamen.

Am 29. Februar führte Umweltberaterin Jutta Eickelpasch rund 50 Teilnehmende durch die Mitmach-Ausstellung „Einfach machen“ in den Räumen der VHS, es wurde gemeinsam regional gekocht, zwischendurch gab es gerettete Lebensmittel, Kaffee und Gebäck aus Fairem Handel am Recycling-Basteltisch wurde gewerkelt und die französischen Umweltaktivisten informierten über Kochen mit Lebensmittelresten und Maßnahmen zur Müllvermeidung. Höhepunkt der Aktion war eine Tauschaktion für Dekorationsartikel, ausrangierte Haushaltsgegenstände und Modeschmuck. Mehr als 300 Teile wechselten den Besitzer. Die Reste der Aktion wurden an ein Sozialkaufhaus gespendet.  

Die Jury bestehend aus Monika Grütters, Staatsministerin im Bundeskanzleramt, dem SPIEGEL-Journalisten Nils Minkmar, dem Fußballer Neven Subotic, der Oberbürgermeisterin von Chemnitz, Barbara Ludwig, der Vorsitzenden der Bundesvereinigung für City- und Stadtmarketing, Bernadette Spinnen und dem Geschäftsführer von Scholz & Friends Agenda, Stefan Wegner war von der Beispielhaftigkeit des Kamener Projektes überzeugt.                                                             

Mit der Auszeichnung, die mit einer speziell für Kamen designten Europaflagge und einem Preisgeld von 5.000 € dotiert ist, soll Kamen in den bundesweiten Fokus rücken und Beispiel für attraktives Engagement für Europa für andere Kommunen werden. Kamen erhält mit dieser Auszeichnung eine Einladung zu einem Netzwerkworkshop mit international renommierten Expertinnen und Experten aus Marketing, Politik und Kommunikation.

Eine Delegation aus Kamen wird zum Netzwerkworkshop und zur feierlichen Preisverleihung Mitte Oktober nach Berlin reisen.

coloursofeurope

Servicezeiten der Stadtverwaltung

Servicezeiten Bürgerbüro / Rathaus

Montag / Dienstag
7:30 - 16:30 Uhr
Mittwoch
7:30 - 13:00 Uhr
Donnerstag
7:30 - 17:00 Uhr
Freitag
7:30 - 13:00 Uhr

Für eine Terminvereinbarung im Bürgerbüro nutzen Sie bitte die digitale Terminvergabe auf der Startseite der Homepage oder den telefonischen Kontakt unter der Rufnummer 148-3050.

Der Zutritt zum Rathaus ist ausschließlich nur mit einen Mund-Nasen-Schutz oder einer Alltagsmaske gestattet. Plexiglasscheiben werden in kundenrelevanten Bereichen die Sicherheit von Mitarbeiter*innen und Besucher*innen erhöhen. Ebenso muss der Mindestabstand von 1,50 Meter zwingend eingehalten werden. Desinfektionsmittel stehen im Eingangsbereich zur Verfügung.

Die Sprechstunden der Seniorenberatung der Stadt Kamen finden bis auf Weiteres – an den jeweiligen Terminen – telefonisch statt.

In dringenden Angelegenheiten der Ordnungsbehörde wenden Sie sich an den städtischen Ordnungsdienst. Dieser ist unter 0173 5410584 zu erreichen.

Öffnungszeiten Gruppe 30.3 Unterstützungsleistungen, Integration (Grundsicherung, Wohngeld)

Montag
08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag
08:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr

Termine außerhalb der genannten Öffnungszeiten nur nach Vereinbarung.

Service-Telefon: (02307) 148-0

Veranstaltungen

Informationen der Pressestelle