Stadt Kamen - Pressemitteilungen

Bürgermeisterin Elke Kappen zu Gast beim WDR

Am gestrigen Donnerstagabend war Kamens Bürgermeistern Elke Kappen beim WDR in der Sendung „Ihre Meinung: Politik vor der Haustür - Wie gestalten wir unsere Nachbarschaft?“ zu Gast.

In der Livesendung aus der Brauerei Schlüffken im Krefelder Nordbahnhof begrüßte Moderatorin Bettina Böttinger neben der Kamener Bürgermeisterin zahlreiche Krefelder Bürgerinnen und Bürger sowie Gerd Landsberg vom Dt. Städte- und Gemeindebund, Martin Florack, Politologe sowie Christoph Borgmann von der Krefelder Werbegemeinschaft.

Thema des Abends war die vielfach angespannte Situation in den Kommunen und wie Bürger sich aktiv in den Gestaltungsprozess einbringen können. Beispielhaft für viele andere Kommunen wurde dies anhand von Krefelder Bespielen besprochen.

Viele junge Menschen nutzen die Gelegenheit sich und ihre Standpunkte vorzustellen und ihre Wünsche nach aktiver Bürgerbeteiligung zu formulieren. Auch aus der Stadt Kamen konnte Elke Kappen Beispiele für eine aktive Einbindung der Jugend bringen und wie so eine erfolgreiche Jugendarbeit in verschiedenen Formaten organisiert sein kann.

Aus Kamen wurde auch als besonderes Beispiel der Bürgerhaushalt als eine neue und direkte Form der Bürgerbeteiligung vorgestellt und Elke Kappen konnte aus der Sicht einer Bürgermeisterin zu einigen Fragestellungen Antworten geben. Auch zur aktuellen und sehr dramatischen Flüchtlingssituation in Moria bezog die Kamener Bürgermeisterin eine eindeutige Position und forderte Bund, Länder und Europa zu einer raschen und zielgerichteten sowie für die Betroffenen auch verlässlichen Lösung auf. Auch für die Stadt Kamen signalisierte sie die Bereitschaft des Rates für eine weitere Aufnahme von Flüchtlingen zu votieren.

Einen Link zur Sendung findet man hier in der WDR-Mediathek.

„Copyright: WDR/Melanie Grande“

5 Ihre Meinung PW3720