Stadt Kamen - Pressemitteilungen

Stadtverwaltung Kamen bildet aus - Neue Gesichter im Rathaus

Kamen. Insgesamt fünf Nachwuchskräfte beginnen zum 01. August bzw. zum 01. September ihr Berufsleben in zwei verschiedenen Ausbildungsberufen bei der Stadtverwaltung Kamen.

Nach der Begrüßung durch die Ausbildungsleitung am Montag, 3. August, beginnt für die Azubis der erste Tag an ihrem neuen Arbeitsplatz zunächst mit Einstellungsformalitäten und Grundsatzinformationen, einer Begehung des Rathauses sowie einem gemeinsamen Frühstück. Hierbei lernen die neuen Auszubildenden ihre Azubipaten kennen. Nach der Vorstellung der einzelnen Fachbereiche durch „dienstältere“ Azubis steht dann die offizielle Begrüßung der neuen Azubis durch die Bürgermeisterin Elke Kappen auf dem Programm. Anschließend informieren sowohl die Datenverarbeitung als auch der Personalrat und der Jugend- und Auszubildendenvertretung über ihre Aufgaben.

Der Dienstag beginnt mit einer Information der Gleichstellungsbeauftragten über das Landesgleichstellungsgesetz, bevor die Auszubildenden den Servicebetrieb kennenlernen. Nachmittags erhalten sie wichtige Einblicke in das Datenschutzgesetz durch den Datenschutzbeauftragten des Kreises Unna.

Am Mittwoch, 5. August, steht eine Führung durch die Kamener Feuer- und Rettungswache an, bevor die Auszubildenden über Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz informiert werden. Nach der Begrüßung der neuen Azubis durch den Personaldezernenten Ralf Tost werden die Verwaltungsfachangestellten dann ihren Dienst in den Fachbereichen aufnehmen.

Zum 1. August nehmen folgende Auszubildende ihre Ausbildung für den Beruf der/des Verwaltungsfachangestellten auf: Sofia Gerstmann, Maurice Knäpper, Jessica Reibeholz und Makbüle Yeral.

Zum 01.September beginnt Christina Hiemer ihre Ausbildung im Bachelorstudiengang „Kommunaler Verwaltungsdienst – Allgemeine Verwaltung“.