Stadt Kamen - Pressemitteilungen

Unwetter: Unterricht an Kamener Schulen fällt am Montag aus!!

Aufgrund des angekündigten Unwetters fällt am Montag, 10. Februar, an allen Kamener Schulen der Unterricht aus. Dies haben die Schulleitungen in Abstimmung mit der Stadtverwaltung entschieden. Für Schülerinnen und Schüler, die am Montag trotz der Warnhinweise in den Schulen erscheinen, ist eine Betreuung vor Ort sichergestellt. Die Regelung gilt auch für den Bereich der Offenen Ganztagsschulen. Das Ministerium für Schule und Bildung hatte den Schulen zuvor in einer E-Mail mitgeteilt, dass zu dieser Vorsichtsmaßnahme gegriffen werden kann.

Stadtverwaltung und Schulen haben sich zu diesem Schritt angesichts der aktuellen Unwetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes (DWD) entschieden. Laut DWD ist in der Nacht zum Montag mit starken Sturm- und Orkanböen zu rechnen, die den ganzen Montag über noch anhalten sollen.

„Wir möchten mit dieser Entscheidung verhindern, dass die Schülerinnen und Schüler einer unnötigen Gefahr ausgesetzt werden“, schildert Bürgermeisterin und Schuldezernentin Elke Kappen.

Die Stadtverwaltung befinde sich zur Gefahrenabschätzung in einem regelmäßigen Austausch mit der Feuerwehr. Die Stadtverwaltung rät Eltern zudem, weitergehende Hinweise auf den Internetseiten der Schulen zu beachten.