Stadt Kamen - Pressemitteilungen

Zur „Langen Nacht“ nach Beeskow

Kamen. Beeskow ist nicht nur zu jeder Jahres-, sondern auch zu jeder Tageszeit eine Reise wert: Zur „Langen Nacht“ in Beeskow macht sich die Stadt Kamen mit einer Bürgerreise vom 30. August bis zum 2. September auf. Die Teilnehmer erwartet in der Partnerstadt ein spannender Aufenthalt und ein vielfältiges Programm.


Die „Lange Nacht“ ist eine weit über die Grenzen Beeskows hinaus bekannte und beliebte Shopping- und Unterhaltungsnacht in der Kreisstadt an der Spree. Neben Livemusik und allerhand kulinarischen Genüssen präsentieren Händler, Banken, Versicherungen und Gewerbetreibende ihre Produkte mit viel Kreativität – beispielsweise mit einem Kundenrabatt, den die Käufer selbst erwürfeln können. Ein Höhepunkt wird sicherlich das kostenlose Konzert des „Alphornett Berlin“ am 31. August, um 20 Uhr in der Beeskower Marienkirche sein. Auch die Stadt Kamen wird mit einem Stand für sich werben.


Nach der Anreise am Freitag und einer Betriebsbesichtigung und der Teilnahme an der „Langen Nacht“ am Samstag steht am Sonntag ein Ausflug in den Ober-Spreewald nach Straupitz auf dem Programm. Hier besichtigen die Teilnehmer eine Holländer Windmühle und brechen zu einer Kahnfahrt durch den Straupitzer Schlosspark auf. Am Abend ist im Feuerwehrhaus ein gemütliches Beisammensein mit Beeskower Bürgern geplant. Die Rückfahrt nach Kamen erfolgt am Sonntag.


Die Teilnahmekosten betragen pro Person 278 Euro im Einzelzimmer bzw. 224 Euro im Doppelzimmer. Im Preis enthalten sind jeweils die Busfahrt sowie drei Übernachtungen mit Frühstück. Anmeldungen und weitere Informationen bei Katja Herbold unter 02307 148-1401 bzw. unter stadtmarketing@stadt-kamen.de.