Stadt Kamen - Pressemitteilungen

Seniorenberatung vor Ort

Kamen, 04.01.2018, Pressemitteilung 001/19;

Kamen. Auch im neuen Jahr bietet die Verwaltung den Beratungsservice für Seniorinnen und Senioren in den Stadtteilen Methler, Heeren und im Wohnquartier Lüner Höhe an.

Seniorinnen und Senioren können sich in den Sprechstunden zu unterschiedlichen Themen informieren und beraten lassen. Dazu gehört beispielsweise die Beantragung eines Schwerbehindertenausweises oder auch die Beantragung der Verschlimmerung einer Behinderung. Ausführliche Informationen gibt es zum Thema Vorsorgevollmacht und Patientenverfügungen. Außerdem besteht die Möglichkeit, Anträge auf Wohngeld oder Grundsicherung (für Senioren mit geringen monat-lichen Einkünften) sowie Anträge für sehbehinderte und/oder gehörlose Menschen auf Leistungen vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe zu stellen. Auskünfte zu seniorengerechten Unterkünften in Kamen sowie Leistungen der Pflegekassen werden ebenfalls gern erteilt.

Die Sprechstunden werden wie bisher in Kamen-Methler im Katholischen Pfarrheim St. Marien Kaiserau an jedem 1. Dienstag im Monat in der Zeit von 14 bis 16 Uhr angeboten – Termine: 05.02., 05.03., 02.04., 07.05. und 04.06.2019. Im Stadtteil Kamen-Heeren-Werve an jedem 2. Donnerstag im Monat im Stadtteilbüro in der Mittelstr. 14 in der Zeit von 14 bis 16 Uhr. Termine: 10.01., 14.02., 14.03., 11.04., 09.05. und 13.06.2019. Im Wohnquartier Lüner Höhe im Freizeitzentrum zu festgelegten Terminen in der Zeit von 14.30 bis 16.30 Uhr zu den Terminen: 16.01., 20.02., 20.03., 17.04., 15.05. und 19.06.2019.

Weitere Seniorenberatungstermine in den Stadtteilen werden dann nach den Sommerferien angeboten und rechtzeitigveröffentlicht.