Dienstleistungen

Spielhallen

Hier finden Sie Ihren Ansprechpartner

 

Wer eine Spielhalle betreiben will, benötigt dafür eine entsprechende Erlaubnis.

 

Gebühren

  • Zwischen 150,- € und 3.000,- € (je nach Anzahl und Art der Spielgeräte)

Benötigte Unterlagen

  • Formloser Antrag
  • Unterlagen der Gewerbemeldung (s. dort)
  • Führungszeugnis des Antragstellers, Belegart O (für Behörden)
  • Auszug aus dem Gewerbezentralregister des Antragstellers, Belegart 9 (für Behörden)
  • Steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Finanzamt über den Antragsteller
  • Lageplan (2-fach - Maßstab 1:500)
  • Bauzeichnungen (2-fach - Maßstab 1:100)
  • Nutzflächenberechnung (2-fach)
  • Gegebenenfalls allgemeine Aufstellererlaubnis nach § 33 c Abs. 1 Gewerbeordnung

Hinweis:
 Die beschriebenen notwendigen Antragsunterlagen und Nachweise beziehen sich auf "natürliche Personen". 
 Bei "juristischen Persoenen" wie GmbH, AG, eingetragener Verein (e.V.) sowie bei Personengesellschaften wie KG, oHG, GmbH unc Co.KG usw. ist im Einzelfall zu prüfen, welche zusätzlichen Nachweise vorzulegen sind.

Rechtsgrundlagen