Ukraine

Infoflyer für Ukrainer - Polizei und Kreisverwaltung informieren Geflüchtete

Gemeinsam mit der Kreisverwaltung hat die Kreispolizeibehörde Unna (KPB) einen zweisprachigen In-foflyer für Geflüchtete aus der Ukraine erarbeitet und drucken lassen. Die Großauflage in ukrainisch und deutsch wird in diesen Tagen sowohl in den Erstaufnahmeeinrichtungen in Unna-Massen und Selm als auch in den vier Polizeiwachen Kamen, Schwerte, Unna und Werne ausgelegt.

Neben mehreren Präventionshinweisen finden sich in dem Infoflyer unter anderem die beiden Notrufnummern von Polizei und Feuerwehr sowie die Erreichbarkeiten der Polizeiwachen im Kreis Unna - "damit die aus der Ukraine geflüchteten Menschen kurz nach ihrer Ankunft im Kreis Unna direkt wissen, wo sie in einem Notfall polizeiliche Hilfe bekommen", betont Landrat Mario Löhr, Leiter der Kreispolizeibehörde Unna.

pdfFlyer für Geflüchtete aus der Ukraine

Angebote der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Methler

Dienstags: 9.30 bis 11.30 Uhr Handarbeiten für Frauen im Lutherhaus (keine Kinderbetreuung). Kontakt:  Liesel Meier (Gemeindebüro: 02307 3485)

Mittwochs: 16 bis 18 Uhr offener Jugendtreff am Bodelschwingh-Haus mit Indiaca, Tischtennis etc, für Jugendliche ab 12 Jahre. Kontakt: Annika Haverland (Handy: 0177 8335590)

Freitags: 15 bis 17:30 Uhr Kindergruppen; Mini-Kids (4 bis 6 Jahre) von 15 bis 16 Uhr; Kaugummi-Club  (6 bis 11 Jahre) von 16.30 Uhr bis 18 Uhr. Kontakt über Annika Haverland (Handy: 0177 8335590)

Weitere Angebote werden bedürfnisorientiert geplant. Infos unter 02307 3485.

Das Jobcenter Kreis Unna informiert - Ab 9. Mai können Ukrainer Antrag auf Arbeitslosengeld II stellen

Kreis Unna. Ab dem 9. Mai 2022 können geflüchtete Personen aus der Ukraine einen Antrag auf Arbeitslosengeld II für den Zeitraum ab dem 1. Juni 2022 stellen. Voraussetzung ist, dass sie erwerbsfähig sind und nach dem 1. August 1956 geboren wurden. Zudem müssen sie eine so genannte Fiktionsbescheinigung oder einen entsprechenden Aufenthaltstitel bei ihrer Erstvorsprache in einer Geschäftsstelle des Jobcenters Kreis Unna vorlegen können.

Verfahren ab dem 9. Mai    

Jobcenter-Geschäftsführer Uwe Ringelsiep weist darauf hin: „Für eine persönliche Vorsprache sollten neben diesen Dokumenten noch ein entsprechendes Ausweisdokument, sofern vorhanden und idealerweise der Bewilligungsbescheid nach dem Asylbewerberleistungsgesetz mitgebracht werden.“ Der Antrag auf Arbeitslosengeld II und der dazugehörige Kurzfragebogen sowie ein Hinweisschreiben (in russischer und ukrainischer Sprache)  können unter www.jobcenter-kreis-unna.de aufgerufen werden. Es erfolgt keine Terminvergabe im Vorfeld. Sofern möglich, bringen Betroffene den Kurzfragebogen schon ausgefüllt in lateinischer Schrift bei ihrer Vorsprache mit. Mitarbeitende des Jobcenters unterstützen dann im Rahmen des Anmeldeverfahrens bei Bedarf auch beim Ausfüllen des Antrags auf Arbeitslosengeld II.

Sonderregelung am Standort Lünen

Am Standort Lünen gilt indes eine andere Regelung für den Übergang. Hier sprechen geflüchtete Personen aus der Ukraine ab der kommenden Woche nicht in der Jobcenter-Geschäftsstelle vor, sondern können im Rathaus der Stadt Lünen, im Anschluss an ihren Termin zur Registrierung, ihren Arbeitslosengeld II-Antrag abgeben bzw. erhalten Unterstützung beim Ausfüllen ihres Antrags. Die Stadtverwaltung Lünen stellt fachbereichsübergreifend eine enge Zusammenarbeit zwischen den eigenen Bereichen und dem Jobcenter Kreis Unna sicher. Es besteht zudem die Möglichkeit zur Bereitstellung eines Dolmetschers, sofern erwünscht. 

Gesetzliche Grundlage wird bald geschaffen

„Eine entsprechende Gesetzesregelung zur künftigen Zuständigkeit der Jobcenter wird wahrscheinlich zum 1. Juni 2022 in Kraft treten, daher sollten Betroffene zeitnah einen Arbeitslosengeld II-Antrag stellen“, hebt Uwe Ringelsiep hervor. (Hinweis: Unbegleitete ukrainische Kinder unter 15 Jahren fallen in die Zuständigkeit der Sozialämter). Informationen zu allen Jobcenter-Standorten und den gültigen Öffnungszeiten können online unter undefined aufgerufen werden.

Ergänzende Hinweise

Bis zu einem Wechsel der Zuständigkeit und Übernahme der Betreuung durch das Jobcenter Kreis Unna haben ortsansässige Ukrainer die Möglichkeit, sich im Hinblick auf eine Teilnahme an Sprachkursen und eine Unterstützung bei möglichen Bewerbungsvorhaben durch die örtliche Agentur für Arbeit beraten zu lassen.  Weitergehende Informationen erhalten sie auch in ihrer Landessprache auf www.arbeitsagentur.de.

Freizeitangebote und Gruppen im Bürgerhaus Kamen-Methler

Ort: Bürgerhaus Methler, Heimstr. 3, 59174 Kamen, Telefon 02307 32835

Treffpunkt-Cafe Місце зустрічі кафеfür ukrainische Mitbürger/innen zum Treffen und Austauschen
Montags / понеділок 15.00-17.00 Uhr
Kaffee und Kuchen, Wlan-Code inkl.
Spielecke für Kinder
Beginn: 04.04.2022  (nicht am 18.04.)

„Nimm-mich-mit-Laden“ für ukrainische Familien (Küchenutensilien, Kindersachen, Lebensmittel, Pflegeprodukte, Kleidung….ein bunter Mix an Gebrauchsartikeln) / Візьми мене з магазином
geöffnet während des Cafes, montags, 15.00 – 17.00 Uhr

Spielgruppe für Mütter und Kinder von 2 – 6 Jahren
Ігровий гурток для мам з дітьмиDienstags /  вівторок 10.30 – 12.00 Uhr
Beginn: 05.04.2022 (nicht am 19.04.)
Anmeldung Tel. 02307-32835  (Mo-Fr. 14.00-18.00 Uhr)

Zumba – Tanz und Fitness für ukrainische Frauen
Тану і фітнес для жінок
Donnerstags / четвер 17.00 – 18.00 Uhr
Beginn: 31.03.2022
Anmeldung Tel. 02307-32835 (Mo-Fr. 14.00-18.00 Uhr)

Bastelnachmittag für ukr. Kinder ab 7 Jahren
Група рукоділля для дітей
Donnerstags / четвер: 12.05.  /  09.06.      16.00-17.00 Uhr
Anmeldung Tel. 02307-32835 (Mo-Fr. 14.00-18.00 Uhr)

 Billard, Kicker, Tischtennis für deutsche und ukrainische Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren
Більярд, настільний футбол, настільний теніс
Mo-Fr. / з понеділка по п'ятницю 14.00 – 18.00 Uhr

Neue Deutschkurse A1 bei der VHS Kamen-Bönen

Aufgrund der aktuellen politischen Situation und dem damit verbundenen neuen Zustrom von Geflüchteten bietet die Volkshochschule Kamen-Bönen kurzfristig zwei neue Deutschkurse für Anfänger/-innen (Niveau A1, 100 Unterrichtsstunden) an. Beide Kurse starten voraussichtlich am Montag, den 4. April 2022. Ein Kurs findet in Kamen-Heeren im Haus der Bildung statt, ein weiterer Kurs in Bönen in der Alten Mühle. Die Kurstage beider Kurse sind Montag, Mittwoch und Donnerstag, jeweils vormittags von 9 bis 11.30 Uhr. Anmeldungen werden vorerst telefonisch unter 02307 9242052 (Katrin Hägerling) angenommen. Die Kursteilnahme ist kostenlos. Da die Menschen, die aus der Ukraine geflohen sind, mit einer entsprechenden Bewilligung auch zu den Bamf-Integrationskursen zugelassen werden können, bietet die VHS Hilfe bei der entsprechenden Beantragung an. Eine spätere Aufnahme in einen Integrationskurs ist möglich.
In diesem Zusammenhang sucht die VHS eine/n Kursleiter/in für einen möglichen dritten Kurs.

Deutschkurs A1 in Kamen-Heeren
Haus der Bildung, Bergstraße 13
Beginn: voraussichtlich 4. April 2022
Kurszeiten: Montag, Mittwoch, Donnerstag
9:00 bis 11:30 Uhr

Deutschkurs A1 in Bönen
Alte Mühle, Bahnhofstr. 235
Beginn: voraussichtlich 4. April 2022
Kurszeiten: Montag, Mittwoch, Donnerstag
9:00 bis 11:30 Uhr

Anmeldung und Information unter 02307 9242052 (Katrin Hägerling)

Offener Treff der Evangelischen Kirchengemeinde Kamen

Die Evangelische Kirchengemeinde Kamen bietet ab Dienstag, 29. März, wöchentlich einen offenen Treff für aus der Ukraine nach Kamen geflüchtete Menschen und deutsche Gastfamilien / Betreuer an. Die Treffen finden jeweils dienstags in der Zeit vom 15 bis 17.30 Uhr im Neuen Gemeindehaus, Schwesterngang 1, 59174 Kamen statt.

Bei Tee, Kaffee und Kaltgetränken sollen die Menschen Gelegenheit haben, sich kennen zu lernen und Informationen auszutauschen. Für die Kinder gibt es die Möglichkeit, im Gemeindegarten zu spielen oder im Jugendcafe nebenan Billiard zu spielen, zu kickern etc.

Ehrenamtliche Helfer (nicht nur mit Sprachkenntnissen) sind ebenfalls gerne willkommen. Bei Interesse können diese sich vorab im Gemeindebüro bei Frau Voss bzw. Frau Wagner (Tel. 02307 10049) melden.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist unter Einhaltung der geltenden Corona-Schutzverordnung möglich. Zurzeit gilt in den Gemeindehäusern die 3G Regelung. Das Tragen eines Mund-/ Nasenschutzes ist innerhalb der Räumlichkeiten obligatorisch (medizinische oder FFP2 Maske).

Tests können vor der Veranstaltung im Testzentrum der Westentor-Apotheke im Gemeindehaus gemacht werden.

Offener Treff der Familienbande

Der offene Treff der Familienbande in der Bahnhofstraße 46 (immer donnerstags von 9.30 bis 12.00 Uhr) mit Kaffee und Frühstück soll Familien aus der Ukraine die Möglichkeit geben, sich zu treffen und sich auszutauschen, Kontakt zu Kamener Familien zu finden und Unterstützung in Belangen des täglichen Lebens zu bekommen. Die Mutter-Kind Gruppe (immer donnerstags von 15.30 bis 17.00 Uhr) bietet Spielmöglichkeiten für Mütter und Kinder. Hier gibt es die Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen, zur Ruhe zu kommen und mit Kindern zu Spielen. Infos unter 02307 2850510.

Sprachmittler für Ukrainisch und Russisch

Ab sofort vermittelt das Kommunale Integrationszentrum des Kreises auch Sprachmittler für Ukrainisch und Russisch. Das Angebot ist kostenlos und kann auch von Privatpersonen in Anspruch genommen werden.

Weitere Auskünfte dazu erteilt Lena Folts beim Kreis Unna unter der Rufnummer 02307 – 719 898 84.

Anfragen können auch direkt unter Angabe der folgenden notwendigen Informationen Datum des Gesprächs, Ort, Sprache, Art des Gespräches (z.B. Beratung, Aufenthalt etc.), ungefähre Dauer des Gespräches (Schätzung), Ansprechpartner (Name, E-Mail, Telefon) dann auch direkt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!gesendet werden.

Hier finden Sie ein pdfInformationsblatt über Sprachmittler für Ukrainisch und Russisch und das Ablauf-Procedere.