Lotsendienst in der Kinderarztpraxis

Beteiligte

Der Lotsendienst ist ein Kooperationsprojekt zwischen:

Stadt Kamen
Fachbereich Familie, Jugend, Schule und Sport
Ansprechpartnerin: Nicole Börner

dr. med. Adam Exarchos
Praxis für Kinder- und Jugendmedizin, Kinderkardiologie

Isabel Veltmann
Familienkinderkrankenschwester, Stillberaterin, Elternbegleiterin

Die Lotsin

Isabel Veltmann ist unter anderem Familienkinderkrankenschwester, Stillberaterin und Elternbegleiterin und als Lotsin in der kinder- und jugendärztlichen Praxis tätig. Sie

  • … verfügt über langjährige Berufserfahrung in unterschiedlichen Bereichen.
  • … stellt ihren breit gefächerten Hintergrund an Fachkompetenz, Erfahrungs-und Methodenschätzen zur Verfügung.
  • … kann auf ein großes, stabiles, multiprofessionelles und seit langen Jahren bewährtes Netzwerk zurückgreifen.
  • … begleitet die Familien mit Herz und Verstand begleitet.

Um welche Themen kann es gehen?

Neben allgemeinen Informationen über Frühe Hilfen und weitere Unterstützungsangebote in Kamen kann die Lotsin u.a. Beratung und Informationen zu den folgenden Themen anbieten:

  • Ernährung, Stillen, Schlafen, Spielen, Entwicklungsschritte, Förderung des Kindes, Geschwisterthemen
  • Entlastungsmöglichkeiten im Alltag
  • Alltag als Familie
  • Probleme auf der Elternebene, Trennung der Eltern, Gewalt in Beziehungen
  • Erkennen von psychosozialen und gesundheitlichen Belastungs-und Risikofaktoren, z.B. Adipositas, Diabetes
  • Kinder mit erhöhtem Förderbedarf in unterschiedlichen Bereichen
  • Begleitung von Kindern psychisch kranker Eltern
  • Finanzen wie z.B. Elterngeld, Kindergeld
  • Finanzielle Sorgen

Welchen Gewinn haben Familien durch den Lotsendienst?

Möglichst viele Familien sollen frühzeitig eine bedarfsorientierte und passgenaue Unterstützung erhalten. Der in der kinder- und jugendärztlichen Praxis verortete Lotsendienst erleichtert Familien mit Unterstützungsbedarfen den Zugang zu professionellen Angeboten verschiedener Hilfesysteme. Sie erhalten Informationen über die verschiedenen Möglichkeiten und können zu den jeweiligen Angeboten begleitet werden.