Top Themen

Antenne Unna Altstadtparty mit Namika

Namika ist das Highlight der Antenne Unna-Altstadtparty 2018

In Kamen gehört sie zu den großen Veranstaltungen des Jahres – die Antenne Unna-Altstadtparty. Im Kreis Unna gehört sie in den Kanon des Antenne Unna-Radiosommers mit zwei weiteren Konzerten in Lünen und Selm. Namika spielt in der Playlist deutscher Radiosender gerade ganz vorne mit.

„Que Walou“ heißt das neue Album der Rapperin, Songschreiberin und Sängerin Namika aus Frankfurt. Der Titel ist eine Redewendung aus dem in Zentralmarokko gängigen Berberdialekt Tamazight. Übersetzt heißt er „Wie nichts“ und zielt ab auf die mühelose Leichtigkeit, die aus dem Album klingt. Namika hat das für sich verinnerlicht: Sie macht sich sehr viel Arbeit mit ihren Stücken, aber genau diese Arbeit soll man ihren Stücken nicht anmerken.

Hip-Hop war für Namika schon in frühen Jahren die Inspirationsquelle Nummer 1. Gemeinsam mit dem gleichaltrigen Cousin hat sie schon mit 9 Jahren bei den Großeltern abwechselnd gebeatboxt und gerappt.

Nun geht sie wieder auf Tour mit eben diesem neuen Album, und dabei ist Kamen eine Station: Im Gepäck steckt dann auch die Nummer „Zirkus“, ein mitreißender Party-Stomper, über die Bühnenmomente erzählt, bei denen das Adrenalin überschwappt und alles miteinander verschmilzt.

Bevor Namika performt, rollt die Schwerter Band „Max im Parkhaus“ den eigenen Klangteppich aus. 2011 wurde die Combo gegründet. Sänger Kim Friehs war gerade 2017 noch einer der Akteure bei „The Voice of Germany“. Nun sind die fünf Jungs von „Max im Parkhaus“ mit ihren Deutsch-Pop-Songs wieder auf der Bühne – bisher schon als Vorgruppe von Joris, Christina Stürmer, Luxuslärm oder Extrabreit beispielsweise. Auf der Antenne Unna-Altstadtparty waren sie schon einmal zu Gast – mit sehr großem Erfolg.

Die Antenne Unna-Altstadtparty findet dieses Jahr ausnahmsweise an einem Freitag statt, am 22. Juni – weil samstags ein WM-Spiel mit Deutschland-Beteiligung ansteht.

Moderiert wird das „Umsonst & draußen“-Event von den Antenne Unna-Moderatoren Jenni Hansen und Lothar Baltrusch. Beide freuen sich darauf, wenn das Radio von hier wieder draußen auf den Plätzen im Kreis weiterspielt.

Das Plakat dazu können Sie sich pdfhier ansehen.