Stadt Kamen - Pressemitteilungen

Stadt verschickt Gebührenbescheide

Kamen, 12.01.2018, Pressemitteilung 003/18;

Kamen. In den nächsten Tagen erhalten rd. 18.500 Bürger Post vom Fachbereich Finanz Service - Steuern und Gebühren. Zum 12. Januar werden rd. 15.000 Bescheide über Grundbesitzabgaben, rd. 3.100 Hundesteuerbescheide und ca. 500 Gewerbesteuervorauszahlungsbescheide der Post übergeben.

Wie bereits berichtet steigen die Gebühren für die Abwassergebühren (Niederschlagsabwasser) leicht. Die anderen Gebühren sinken (Straßenreinigung, Restmüll, Biomüll) bzw. bleiben konstant (Schmutzwassergebühr). Die Hebesätze für die Gewerbesteuer, Grundsteuer A und B wurden durch Ratsbeschluss vom 06.12.2017 beschlossen. Der Hebesatz für die Grundsteuer B beträgt nun 690 % (alt 580%) und für die Grundsteuer A 440 % (alt 370%). Der Hebesatz für die Gewerbesteuer (470 %) und auch die Hundesteuersätze wurden nicht verändert.

Die betroffenen Bürgerinnen und Bürger, die bis zum 25. Januar noch keinen Bescheid erhalten haben, werden gebeten mit dem zuständigen Fachbereich unter Tel. 148-2501/-2502 Kontakt aufzunehmen.